Foto: Stadt Bad Honnef / A. Hauser

Bad Honnefs Geschichte und Sehenswürdigkeiten

Erkunden Sie die wunderschönen Ortsteile Rhöndorf, Rommersdorf-Bondorf, Selhof oder Aegidienberg. Besuchen Sie das Konrad-Adenauer-Haus mit seiner sehenswerten Gedenkstätte an den ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Entdecken Sie die autofreie Insel Grafenwerth und das wunderschöne Freizeitbad, die Löwenburg auf dem zweithöchsten Berg des Siebengebirges oder den Bad Honnefer Geschichtsweg. Diese und viele weitere tolle Tipps für die Freizeit erhalten Sie im Stadtjournal sowie von unserem freundlichen Serviceteam der Touristinformation.

Unterwegs sein und kennenlernen

Ein bisschen Nizza am Rhein? Eingebettet in die malerische Siebengebirgsregion gilt Bad Honnef als Teil der „Rheinriviera“. In unmittelbarer Nähe zur Beethovenstadt Bonn bietet Bad Honnef anspruchsvolle und attraktive Wohn- und Lebensqualität. Verwinkelte Gässchen, gepflegter Fachwerkcharme, außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und die ländliche Kulisse in den Orten prägen die schöne Stadt am Rhein, die sich Gästen als Ort verbürgter Lebensfreude versteht: Lebensfreude verbürgt.

Die Köpfe unserer Stadt

Wer kam in Bad Honnef zur Welt, wohnt oder wohnte in der schönen Siebengebirgsstadt? Einige bekannte und sogar berühmte Persönlichkeiten haben einen ganz besondere Beziehung zum Nizza am Rhein. In loser Reihenfolge stellen wir hier bekannte Gesichter vor. Unbestritten, in der Riege prominenter Söhne und Töchter hat der große Staatsmann und Bundeskanzler Konrad Adenauer den Vortritt. Eine ganz eigene Verbindung zur Politik hat Comedian Sebastian Pufpaff.